Kai

Als Planer, Gestalter und digitaler Macher hat Kai oft alle Fäden in der Hand.


Warum Licht?

Licht ist die sichtbare Verschmelzung aus Technik und Kunst, eben das Beste aus meinen zwei Leidenschaften.

Lieblingsfarbe?

Als Kind eindeutig meerblau, heute kommt es immer auf den Kontext an - jede Farbe, außer grün, kann in mir Gänsehaut verursachen.

Wichtig beim Technikaufbau ist...?

Erstens: Immer ein paar Lampen und Kabel mehr dabei zu haben, denn am Ende hat man immer genau eines zu wenig. Zweitens: Wechselklamotten, wenn man mal wieder ungewollt geduscht hat.

Das magischste Licht?

In der Natur: Den Sonnenaufgang bei totaler Stille. Im Theater: Ein Schauspieler auf der Bühne im Downlight und in einem Gegenlicht in 201 mit Haze.

Was hilft dir beim wach Bleiben?

Phase 1: Kaffee und eine Kilopackung Gummibärchen, Phase 2: irgendwas unnötiges in der GrandMa einhacken, Phase 3: Jegliche Gummibärchen-Energy-Drinks, Phase 4: Rumlaufen und Luft schnappen, Phase 5: Kaltes griechisches Essen.

Ich packe meinen Koffer und nehme mit...?

2-Port-Nudel und Adapter.

Wo fehlt Licht?

Weniger ist meistens mehr - das "richtige" Licht fehlt aber häufig.

Was ist Inspiration?

Wenn sich im Kopf der Schalter umlegt und es Licht wird.

Wo treffe ich dich?

Nie zu Hause, sondern dort wo Leben ist und Freunde sind.